Kategorien

Warenkorb  

Keine Produkte

Versand 0,00 €
Gesamt 0,00 €

Warenkorb Bestellen

Partner

TurboCAD Pro Platinum V.20 64-Bit Download

Leistung – Präzision – Effizienz  
Fortschrittliche Architektur- & Konstruktionswerkzeuge
64-Bit- und 32-Bit-kompatibel
Die ultimative 2D/3D-CAD-Lösung!

Dies ist die 64-Bit-Version Box Version, Produkt auch als 32-Bit Download und DVD Box erhältlich!

Mehr Infos

Reduziert!
699,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versand

Verfügbarkeit: Sofort starten nach Download

Nur online erhältlich

TurboCAD Pro Platinum 20 ist ein Premium-CAD-Paket in deutscher Sprache, das Geschwindigkeit und die neueste Technologie für das Entwerfen, Detaillieren, Modellieren, Rendern und den Dateiaustausch in 2D/3D vereint.

TurboCAD Pro Platinum enthält fortschrittliche Konstruktions-/Maschinenbauwerkzeuge, einen Satz an AutoCAD® Architecture-kompatiblen Werkzeugen für Architektur und vieles mehr für größere Kontrolle und Flexibilität. Profis aus den verschiedensten Anwendungsbereichen wissen die leistungsstarken parametrischen 2D-Zwangsbedingungen (Constraints), Werkzeuge für Architektur und Konstruktion/Maschinenbau, Teilewerkzeuge und die große Dateikompatibilität zu schätzen.  

 

Ausführliche Informationen über die gesamten Funktionen finden Sie auf der deutschen TurboCAD Seite

 

Systemanforderungen

Mindestanforderungen für 64-Bit-Systeme:
Microsoft Windows® 8* 64-Bit, Windows 7 (64-Bit), Vista (64-Bit) - 2 GB RAM.

Mindestanforderungen für 32-Bit-Systeme:
Microsoft Windows® 8*, Windows 7, Windows Vista**, Windows XP** - 1GB RAM.

* TurboCAD 20 wurde für Desktop-PC oder Laptops entwickelt, die die angegebenen Systemvoraussetzungen erfüllen. Windows RT-Technologie zur Verwendung auf Tablets wird nicht unterstützt.

** Die 32-Bit-Version von TurboCAD 20 Pro sollte auf XP- und Vista-Plattformen laufen; dennoch werden diese Plattformen offiziell nicht länger unterstützt.

Empfohlen:
Das Arbeiten mit TurboCAD wird durch eine CPU neuerer Generation mit höherer Geschwindigkeit, 4+ GB RAM und einer Anzeige mit größerer Auflösung und besserer grafischen Unterstützung deutlich verbessert.

Die optionalen GPU-beschleunigten RedSDK-Rendermodi erfordern eine unterstützte grafische Prozessoreinheit (entweder als On-Board-Chip oder als Grafikkarte). Es werden i.d.R. die neuesten Grafiktreiber benötigt. Neuere Boards mit mehr Leistung und VRAM erzielen normalerweise eine höhere Geschwindigkeit.

RedSDK-Liste der unterstützten Grafikkarten und Treiber:
http://www.redway3d.com/pages/GPUList.php